Slide background

+

Prof. Dr. Dr. med.
Stefan Hillejan
Slide background + Hochwertige medizinische Versorgung
Slide background + Unsere Leistungsübersicht
Slide background + Neueste Verfahren
Slide background + Innovative Ausstattung
Privatärztliche Praxisklinik für Venen- und Enddarmerkrankungen
Fachwissen von A bis Z für Sie verständlich erklärt

Venenschwäche: Eine eingeschränkte Funktion der Venenklappen

Eine Venenschwäche beziehungsweise eine Veneninsuffizienz bezeichnet eine eingeschränkte Funktion der Venenklappen, die als eine Art Ventil fungieren. Sobald sich diese nicht mehr vollständig schließen, ist die Pumpfunktion der Venen gemindert und der Blutfluss zum Herzen gestört. Eine Venenschwäche kann verschiedene Ursachen haben und die Gefahr, daran zu erkranken, nimmt mit dem Alter zu. Ferner ist sie bei Frauen aufgrund der Zusammensetzung des Bindegewebes größer. Auch Übergewicht und zu langes Stehen und Sitzen kann die Ausbildung einer Venenschwäche begünstigen. Durch die Weitung der Gefäße können in der Folge Krampfadern entstehen.

Erste schmerzhafte Symptome einer Venenschwäche sind geschwollene Knöchel und müde Beine, die über den Tag zunehmen. Die Schwellungen treten aufgrund des anhaltenden Rückstaus des Blutes auf. Unbehandelt nimmt die Venenschwäche immer weiter zu und kann sich sogar zu einem offenen Hautgeschwür entwickeln.

Der Schweregrad einer Venenschwäche wird mit Ultraschall festgestellt

Wenn Sie sichtbare Veränderungen von Gefäßen bemerken, vereinbaren Sie daher frühzeitig einen Termin bei dem Phlebologen Prof. Hillejan, der mithilfe von Ultraschall die Funktion der Venen prüfen und gegebenenfalls die Schwere der Venenschwäche bestimmen kann. Zusammen mit seinem Team der Praxisklinik Hannover leitet er im Anschluss eine individuelle Therapie ein, um Ihre Beschwerden zu lindern und Ihre Venengesundheit wiederherzustellen.

Zu Beginn einer Venenschwäche kann durch Bewegung und gezielte Übungen die Muskulatur aufgebaut werden, welche Druck auf die Venenklappen ausüben und diese so unterstützen. Sollten konservative Maßnahmen nicht mehr ausreichend sein, stehen unserem Team modernste Verfahren zur Verfügung, die Krampfadern und die gestörte Venenklappen zu behandeln. Gerne berät Prof. Hillejan Sie auch über Maßnahmen, mit denen Sie Ihr Risiko, an einer Venenschwäche zu erkranken, minimieren.

Privatärztliche Praxisklinik für Venen- und Enddarmerkrankungen