Slide background

+

Prof. Dr. Dr. med.
Stefan Hillejan
Slide background + Hochwertige medizinische Versorgung
Slide background + Unsere Leistungsübersicht
Slide background + Neueste Verfahren
Slide background + Innovative Ausstattung
Privatärztliche Praxisklinik für Venen- und Enddarmerkrankungen
Fachwissen von A bis Z für Sie verständlich erklärt

Sichtbare Venen im Gesicht sind keine Gefahr für Ihre Gesundheit

Dauerhaft sichtbare Venen im Gesicht entsprechen nicht dem Schönheitsideal und werden daher oftmals als ästhetischer Makel wahrgenommen, gefährden aber nicht die Gesundheit. Die feinen Äderchen werden durch eine Erweiterung sichtbar und treten vermehrt an den Wangen und der Nase auf. Es ist normal, dass sich durch den Konsum von Kaffee und Alkohol, durch Stress, Sonneneinstrahlung, aber auch Kälte die Gesichtsäderchen erweitern und die Wangen eine rötliche Färbung erhalten. Während gesunde Gefäße sich innerhalb weniger Minuten aufgrund ihrer Elastizität wieder zusammenziehen, haben diese bei einer Couperose ihre Elastizität verloren und bleiben sichtbar.

Menschen mit heller Haut besitzen ein größeres Risiko, dass sich diese sichtbaren Venen im Gesicht im Laufe der Zeit ausbilden. Die genauen Ursachen sind noch nicht vollständig erforscht, allerdings scheint eine Kombination verschiedener Faktoren, wie beispielsweise eine Bindegewebsschwäche oder eine genetische Veranlagung, zusammen mit inneren und besonders äußeren Einflüssen, die Gefäßerweiterung im Gesicht zu begünstigen. Die Couperose tritt zudem vermehrt im höheren Alter auf.

Sichtbare Venen im Gesicht entfernen lassen

Phlebologen (Ärzte für Venenerkrankungen) bezeichnen die irreversiblen sichtbaren Venen im Gesicht als Teleangiektasien. Zudem können die Kapillargefäße ein Symptom einer Hauterkrankung wie zum Beispiel der Rosacea sein. Daher sollten Sie bei einem vermehrten Auftreten einen Facharzt zu Rate ziehen.

Sollten Sie sichtbare Äderchen im Gesicht haben und darunter im Sozialleben aufgrund negativer Vorurteile leiden, können Sie diese zum Beispiel von unserem erfahrenen Team der Praxisklinik Hannover mit einem Laser behandeln lassen. Wir informieren und beraten Sie gerne über die Möglichkeiten, die sichtbaren Venen im Gesicht zu entfernen.

Privatärztliche Praxisklinik für Venen- und Enddarmerkrankungen